Düdingen ist die Parkbussen - Hochburg Deutschfreiburgs

Ja, ich weiss - mein Fehler… Der nachfolgende Text ist nur dazu da, den Frust über mich selber loszuwerden.

Stimmt gar nicht - ich fand den Einstieg nur toll. Neulich habe ich mich intensiv mit dem Phänomen Blogs auseinandergesetzt. Kennt ihr die Blog-Welt ein bisschen? In den tausenden Anleitungen wie man einen Blog schreibt, liest man ständig, dass das Wichtigste sei, die Leser in den ersten Zeilen mit Emotionen, Leidenschaft und Tragik abzuholen. Das gelang mir ziemlich gut, oder?

Heute gibt es ja Blogs zu jedem nur erdenklichen Thema. Kann man Windeln zweimal anziehen? Mein Surfbrett hat nicht gerne Wasser, wie weiter? Mein Freund schaut mir nicht mehr in die Augen – koche ich schlecht? Nun, ich merke in diesem Augenblick, dass mir die Überleitung zu meinem eigentlichen Thema nicht gelingt. Leider habe in keiner Blog-Anleitung gelernt, wie ich diese professionell hinkriege. Gerne möchte ich nämlich über die Parkplatzsituation und Parkplatzbussen in unserem Bezirk sprechen. Ihr seht, eine passende Überleitung zu finden, ist gar nicht so leicht.

Weiss jemand, wie viele Securitas-Angestellte im Raum Düdingen unterwegs sind? Ich vermute, für jedes Parkfeld einer…

- Z’nüni näh im Fire-on-Ice: Caffi CHF 3.90, Gipfeli CHF 1.20, vergessen, die Parkscheibe zu hinterlegen 40.- (Wieso muss ich am Morgen um 9 Uhr vor der Eishalle eine Parkscheibe hinterlegen? Es sind etwa 150 Parkplätze frei!)

- Einkäufeim Coop Bahnhofzentrum CHF 60.10, vergessen, die Parkscheibe zu hinterlegen CHF 40.-

- Fussballtraining im Birchhölzli, vor dem Training ein Glas Wasser und ein Sandwich CHF 7.50, vergessen die Parkscheibe zu hinterlegen CHF 40.- (im Birchhölzli muss die Parkscheibe hinterlegt werden… auch am Abend um 18.45 Uhr!!!)

Zwischendurch noch einen Eventtipp zum Thema: Wer ein richtiges Parkbussen-Spektakel erleben möchte, soll sich im Februar von Montag bis Freitag zwischen ca. 18.00-19.00 Uhr ins Birchhölzli begeben. Fussballmannschaften aus ganz Deutschfreiburg mieten während den Wintermonaten die Kunstrasenplätze. Pro Trainingseinheit stehen so ca. 60-80 Männer auf den Spielfeldern. Rund die Hälfte der Fussballer haben vergessen, die Parkscheibe in ihren Autos zu hinterlegen. Jetzt kommt’s… Wird entdeckt, dass ein Securitas-Mitarbeiter die Kontrolle auf dem doch grossen Parkplatz durchführt, ja «salut zäme». Die Schütteler sprinten in die Garderobe, schnappen ihre Autoschlüssel und beten, dass der Kontrolleur das ihrige Gefährt noch nicht erreicht hat. Ein unkoordiniertes Wettlaufen sondergleichen. skippr Eventtipp für den Monat Februar.

Zurück zum Thema. Jeder ist selber schuld, die Hinterlegung der Scheibe ist ein Kleines und schnell erledigt. Aber dass es bei Vergessen 40 Stutz kostet, na ja…

Dass die Kontrolleure keine Gelegenheit auslassen und durchaus auch kreativ sind, musste kürzlich auch das SRF feststellen. Anlässlich des Junioren-Nationalspiels in Düdingen Mitte Oktober kassierte der TV-Übertragungswagen eine saftige 40 Stutz -Busse. Nach dem Motto «hast du keine Scheibenwischer, scheissegal» wurde der Einzahlungsschein einfach an der Anhängerkupplung fixiert.

Partage avec tes amis

Plus sur l'auteur

 FRiStyle

FRiStyle

FRiStyle, c’est tous les jours sur notre site www.fri-style.ch et sur notre application mobile gratuite. Tu y trouveras les conseils de sortie de nos FRiStyleuses et de nos FRiStyleuses, leurs bons plans ou leurs adresses à ne pas manquer. Si tu veux nous rejoindre, n’hésite pas à nous contacter et à nous envoyer ton CV ainsi qu’une lettre de motivation à l'adresse: [email protected]

Mon blog

Inscris-toi à notre newsletter

Contact

FRiStyle
c/o Sept.ch SA
Route du Petit-Moncor 1E
Case postale 128
1752 Villars-sur-Glâne 1
+41 26 347 27 77
[email protected]